Kirchweih

Die Erfolgreichen des Kirchweihschießens (von links): Christoph Bäuerlein, Georg Kotschenreuther, Tanja Kustos, Erich Kotschreuther, Günter Bezani und Joseph Messingschlager.

Kleukheim – Mit dem Aufstellen des Kirchweihbaumes, am Freitag, wurde die „Kerwa“ in Kleukheim
eröffnet. Die starken Männer des Stammtisches „Nussbaum-Freunde“ hievten mit vereinten
Kräften und unter den Klängen der Blaskapelle, den langen Stamm in die Höhe. Dafür ernteten
sie großen Applaus und die vielen anwesenden Kinder wurden von der Wirtin Luise Reimann
mit leckeren Naschereien beschenkt. Gespannt warteten die Besucher auf das Ergebnis des
Schießwettkampfes. Nach einigen unterhaltsamen Musikstücken gab Joseph Messingschlager,
Vorsitzender des Kriegervereins, die Sieger bekannt. Als treffsicherstes Team erwies sich der Obst-
und Gartenbauverein Kleukheim mit 405 Ringen. Als Gewinn erhielt das Team 20 Liter Bier. Ganz
knapp auf Platz zwei (401 Ringen) schossen sich die „Feldwebeln“ und den dritten Platz belegten
die „Nussbaumfreunde“. Die Holzscheibe für den besten Einzelschützen (mit 138 Treffern) konnte
Christoph Bäuerlein in Empfang nehmen. Den zweiten und dritten Platz, mit jeweils 137 Treffern,
sicherten sich Georg Hofmann und Georg Kotschenreuther. Unter den weiblichen Schützen trafen
Tanja Kustos (130 Treffern), Cornelia Süppel und Stefanie Eberth am besten. Den Glücksschuss setzte
Günter Bezani auf die Zielscheibe. Unter den zahlreichen angetretenen Mannschaften befanden sich
leider keine Teams aus den umliegenden Ortschaften. Dies bedauerte Joseph Messingschlager ein
wenig. Die Blaskapelle unterhielt die Besucher bis spät in die Nacht hinein. Am Sonntag zelebrierte
Pfarrer Erwin Gebhardt den Festgottesdienst, der von der Männerschola umrahmt wurde. Für
die gute Stimmung am Kirchweihmontagabend war Peter Hofmann zuständig. Das Team in der
Gastwirtschaft „Kelbachgrund“ versorgte an allen Kirchweihtagen die Gäste mit verschiedenen
Speisen und Getränken, so dass sie ihren Heimweg gestärkt antreten konnten.

Bildtext:

Die Erfolgreichen des Kirchweihschießens (von links): Christoph Bäuerlein, Georg Kotschenreuther,
Tanja Kustos, Erich Kotschreuther, Günter Bezani und Joseph Messingschlager.